Fir­men­grün­der und Tisch­ler­meis­ter Johann Ern­st sen. mit Gat­tin Eli­sa­be­th

 

● 1960 ●

Johann Ern­st sen. grün­de­te den Tisch­ler­meis­ter­be­trieb mit Stand­ort im Wohn­haus in der Johan­nes­gas­se 14.

● 1967 ●

Der Unter­neh­mens­stand­ort wur­de auf die Haupt­stra­ße 139 ver­legt.

● 1982 ●

Die ers­ten Expan­sio­nen erfolg­ten: die Werk­stät­te wur­de ver­grö­ßert, eine Absaug­an­la­ge und ein Spä­ne­si­lo wur­den errich­tet.

● 1985●

Durch den Erwerb einer Kon­zes­si­on für Bestat­tun­gen und Über­füh­run­gen im In- und Aus­land erwei­ter­te sich das Betä­ti­gungs­feld des Unter­neh­mens.

● 1993 ●

Wei­te­re Expan­sio­nen erfolg­ten: Die Werk­stät­te wur­de erwei­tert und Lager­räu­me geschaf­fen.

● 1996 ●

Johann Ern­st jun. hat den Tisch­ler­meis­ter­be­trieb und das Bestat­tungs­un­ter­neh­men über­nom­men.

● 1997 ●

Eine Spritz­an­la­ge in der Grö­ße von 132 m², aus­ge­stat­tet mit moderns­ter Tech­no­lo­gie und als “umwelt­ver­träg­li­ch” ein­ge­stuft, wur­de errich­tet.

● 2005 ●

Ein­stieg in die CNC-Tech­nik und Erwerb eines Bear­bei­tungs­zen­trums öster­rei­chi­scher Qua­li­tät.

Suche